Aus weniger mehr machen.

Beim Kauf neuer Hausgeräte ist das EU-Energielabel eine zuverlässige Entscheidungshilfe. Seit September 2014 werden nun auch Staubsauger mit dem EU-Energielabel gekennzeichnet. Die mit einem Blick vom Energielabel ablesbaren Werte für Energieeffizienz-Klasse (A–G), Reinigungsklasse auf Teppichen und Hartböden, Lautstärke und Staubemissionsklasse erleichtern Ihnen die Wahl des für Ihre persönlichen Bedürfnisse am besten geeigneten Gerätes. Mit der Einführung des neuen Energielabels dürfen nur noch Staubsauger in Verkehr gebracht werden, die weniger als 1.600 Watt Leistung haben – ab 1. September 2017 sogar weniger als 900 Watt. Das spart Energie und schont unsere Umwelt.
Bei der Entwicklung von Staubsaugern stehen Hersteller damit vor der Herausorderung, trotz geringerem Energieeinsatz das bisherige Leistungsniveau zu erhalten.

Transparenz und hilfreiche Orientierung: das Energielabel.

Das Energielabel liefert auf einen Blick alle wichtigen Informationen, die Ihnen die Staubsaugerauswahl erleichtern.

1. Energieeffizienzklasse
Eine geringere Leistungsaufnahme ist der größte Hebel für eine gute Einstufung bei der Energieeffizienz. Die Reinigungsleistung wird hier kaum berücksichtigt.

2. Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch
Berechnet für einen Durchschnittshaushalt mit 87 qm Wohnfläche und 50 Reinigungsvorgängen pro Jahr.

3. Detaillierte Informationen
Wichtig für die Kaufentscheidung sind vor allem die beiden Reinigungsklassen im unteren Teil des Labels. Auch die Komfortmerkmale wie Staubemission und Schallleistungspegel sind hier zu finden.

Wie wichtig ist Ihnen ein niedriger Energieverbrauch?

Der obere Teil des Energielabels informiert über die Energieeffizienzklassen A bis G und über den durchschnittlichen Energieverbrauch. Wichtig für die Kaufentscheidung sind aber vor allem die Reinigungsklassen im unteren Teil des Labels, denn Energieeffizienzklasse "A" bedeutet nicht notwendigerweise, dass das Gerät auch eine gute Reinigungsleistung hat.

1. Staubemissionsklasse
Gibt an, wie sauber die Ausblasluft ist, gemessen anhand der Anzahl der mit der Ausblasluft entweichenden Partikel. Beeinflusst durch Art und Qualität des Ausblasfilters und der Dichtigkeit des Geräts.

2. Schallleistungspegel
Gibt das Geräuschlevel eines Staubsaugers in dB(A) an. Bereits einige Dezibel mehr oder weniger entscheiden zwischen sehr laut oder angenehm leise.

3. Teppichreinigungsklasse
Gemessen anhand der prozentualen Staubaufnahme bei einem standardisierten Testteppich. Die Staubaufnahme beschreibt die Menge an Staub, die bei leerem Beutel vom Teppich aufgesaugt wird. Die derzeit besten Geräte erreichen die Klasse C. Eine höhere Staubaufnahme führt zu verlässlicher Tiefenreinigung des Untergrunds.

4. Hartbodenreinigungsklasse
Wird in der prozentualen Staubaufnahme gemessen. Sie beschreibt die Staubaufnahme von einer mit Staub gefüllten Ritze auf einer hölzernen Prüfplatte.

Kundendienst

Testsieger:

Der VSQ5X1230 zusammen mit einem weiteren Gerät. Im Test 15 Staubsauger – Stiftung Wartentest Ausgabe 02/2014

Testsieger:

Der VSQ5X1230 zusammen mit einem weiteren Gerät. Im Test 15 Staubsauger – Stiftung Wartentest Ausgabe 02/2014

Benötigen Sie Hilfe oder haben Sie Fragen zu einem Siemens-Produkt?

Testsieger:

Der VSQ5X1230 zusammen mit einem weiteren Gerät. Im Test 15 Staubsauger – Stiftung Wartentest Ausgabe 02/2014

Testsieger:

Der VSQ5X1230 zusammen mit einem weiteren Gerät. Im Test 15 Staubsauger – Stiftung Wartentest Ausgabe 02/2014

Zum Kundendienst

Social Media

Testsieger:

Der VSQ5X1230 zusammen mit einem weiteren Gerät. Im Test 15 Staubsauger – Stiftung Wartentest Ausgabe 02/2014

Testsieger:

Der VSQ5X1230 zusammen mit einem weiteren Gerät. Im Test 15 Staubsauger – Stiftung Wartentest Ausgabe 02/2014

Folgen Sie Siemens Home Deutschland im Social Web.

Testsieger:

Der VSQ5X1230 zusammen mit einem weiteren Gerät. Im Test 15 Staubsauger – Stiftung Wartentest Ausgabe 02/2014

Testsieger:

Der VSQ5X1230 zusammen mit einem weiteren Gerät. Im Test 15 Staubsauger – Stiftung Wartentest Ausgabe 02/2014